hagernas-strand

Blick aus der Umgebung unseres Studios in Stockholm

Big Image Systems (DE) - Über uns - Nachhaltiges Arbeiten

The BIG Re:think

Wir streben danach, den größtmöglichen Eindruck mit dem kleinstmöglichen negativen Fußabdruck zu hinterlassen. Für uns ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Schlagwort, sondern ein zentraler Wert, der jeden Aspekt unseres Geschäfts beeinflusst und das schon seit der Gründung im Jahr 1987. 

Wir möchten die besten Entscheidungen für unsere Umwelt und unserer Gesellschaft treffen und gleichzeitig schöne und innovative Bilder erstellen. Mit The BIG Re:think möchten wir Ihnen unserer Nachhaltigkeitsarbeit transparent gestalten und unsere Ziele bis 2030 mit Ihnen teilen. Wir sehen uns täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Es sind dringen Veränderungen notwendig, um unseren Planeten nachhaltig zu gestalten. 

bigrethink-threecircles
20230509_094713810_iOS

In unserer gesamten Produktionskette hat das Thema Nachhaltigkeit oberste Priorität. Seit 2011 werden unsere Emissionen des gesamten Unternehmens von uns klimakompensiert und wir arbeiten jeden Tag daran unsere Co2_Emissionen weiter zu reduzieren. 

Die Auswirkungen unseres Handelns können wir durch klügere und nachhaltigere Entscheidungen beeinflussen. Wir streben nach einer nachhaltigeren Veränderung unserer Materialien und Prodiktion für die einzigartigen Bilder, die wir fertigen.  

Im Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern sind wir mitfühlend und respektvoll.  

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Nachhaltigkeit. Sie ist der Kern von allem was wir produzieren, mit Kopf, Herz und Händen. Als Industriedesigner mit Textilhintergrund habe ich einen direkten Einblick in unsere gesamte Produktionskette und ihre Auswirkungen. In unmittelbarer Nähe meines Schreibtisches läuft die Produktion täglich ab und bietet mir den Vorteil, unseren Fußabdruck kontinuierlich zu verbessern, weiterzuentwickeln und aktiv zu verringern. Diese Nähe ermöglicht es mir, unsere Prozesse genau zu entwickeln und bei jedem Schritt nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Angetrieben von hohen Nachhaltigkeitszielen haben wir uns bereits auf den Weg gemacht in eine zirkuläre Zukunft. 

- Ebba Ipsen, Leiterin Nachhaltigkeit

The Big Re:s

Alles beginnt mit den Materialien.

Um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern, haben wir begonnen, alle unsere Materialien auf recycelte Stoffe umzustellen, bis 2030 sind wir bei 98% angekommen. Außerdem werden wir unsere Emissionen durch die Reduzierung unseres CO2 minimieren. Die folgenden Re:s sind einige der Bereiche, mit denen wir bereits arbeiten. 

 

MicrosoftTeams-image (4)

Re:cycle 

Wir sind bestrebt, in unserer gesamten Produktionskette so viel wie möglich zu recyceln und für jedes Element neue Verwendungszwecke zu finden. Wir bieten unseren Kunden auch die Möglichkeit, Materialien zum Recycling oder zur Wiederverwendung zurückzunehmen. Wir beschäftigen uns mit Stoffen und deshalb ist uns die Verwendung recycelter Materialien sehr wichtig.

Unser Ziel ist es, unsere nachhaltigen Materialien jedes Jahr zu erhöhen. Im Jahr 2023 bestehen etwa 48 % unserer Stoffe aus recycelten Materialien, was einer Steigerung von 16 % gegenüber 2022 entspricht. Wenn wir neue Materialien aufnehmen, achten wir stets auf Transparenz und fordern Rückverfolgbarkeit.

rolls

Re:duce

Wir produzieren nie etwas, was nicht produziert werden muss. Unser Ziel ist es, unseren Abfall zu minimieren. Deshalb überprüfen wir unsere Prozesse ständig und achten darauf, dass so wenig Abfall wie möglich entsteht.

Der Transport ist ein Bereich, in dem wir wissen, dass wir einen Unterschied machen können. Unser Logistikverantwortlicher plant täglich die Transporte bestmöglich und alle unsere Transporte von Big Image sind klimakompensiert.

Selbst wenn wir in unserer Produktionskette so wenig Abfall wie möglich haben, wird es Abfall geben. Wir haben begonnen, durch Kooperationen, Kunden und die Einbeziehung von Studierenden neue Zwecke für all diese Elemente zu finden.

_MG_6466-1

Re:use

Wir ermutigen unsere Kunden stets, die von uns für sie hergestellten Produkte wiederzuverwenden. In Fällen, in denen dies nicht möglich ist, bieten wir an, die Produkte selbst zu recyceln, um die Lebensdauer des Materials zu verlängern.

Die von uns produzierten Großdrucke zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Qualität aus und können mehrfach wiederverwendet werden. Alternativ können sie auch nach ein bis zwei Jahren sicher gelagert und genutzt werden.

Ein Beispiel dafür ist "Fridays for Future", wo wir übrig gebliebene Stoffe gespendet haben.

Während wir in unseren Studios für den Eigenbedarf kreieren, entwerfen wir zu einem großen Teil etwas Gebrauchtes neu und kreieren im eigenen Haus neue Dinge.

Reduce (7)edit

Hallo, ich bin Ebba. 

Ich bin die Leiterin für Nachhaltigkeit hier bei Big Image. 

Wenn Sie Fragen haben oder mehr über unseren Nachhaltigkeitsprozess erfahren möchten, können Sie sich gerne an mich wenden. 

Kontakt aufnehmen

Timeline_Sustainability
Close

Lassen Sie sich von unserem aktuellen Produktkatalog inspirieren.

Es enthält Lösungen, Material mit Bildbibiliotheken und vielen anderen nützlichen Informationen. 

bigcatalogue-frontcover-mockup-topspace